Prosodiya

Mit Sprachrhythmus Lesen und Schreiben lernen

Prosodiya ist ein innovatives Förderkonzept zur Verbesserung der Lese- und Rechtschreibleistung von LRS-Kindern. Mit Prosodiya trainieren die Kinder Schritt für Schritt die Bewusstheit für sprachrhythmische Merkmale. Sie lernen auf Wortbasis, die Betonung und die Struktur der betonten Silbe zu erkennen. Die Kinder werden dadurch in die Lage versetzt, die sprachrhythmischen Strukturen mit den Rechtschreibregeln zu verbinden. So können Kinder systematisch und leichter Lesen und Schreiben lernen.

Spielerisches Förderkonzept

In der App trainieren die Kinder Schritt für Schritt einzelne Wörter in Silben zu durchgliedern und die betonte Silbe zu erkennen. Anschließend lernen sie, wie sie die sprachrhythmischen Merkmale mit Rechtschreibregeln verbinden können. Mit Hilfe dieser Fähigkeiten sollen die Kinder in die Lage versetzt werden systematischer und leichter Lesen und Schreiben zu lernen.

BVL Wissenschaftspreis 2014
Dr. Katharina Brandelik

Ergebnis wissenschaftlicher Forschung

In Ihrer Dissertation konnte Dr. Katharina Brandelik zeigen, dass Kinder mit Lese-Rechtschreibschwäche häufig Probleme bei der Wahrnehmung des Sprachrhythmus haben. Seit 2014 wird Prosodiya ausgehendend von dieser Erkenntnis in Kooperation mit der Universität Tübingen als digitales Förderkonzept entwickelt. Übersicht des wissenschaftlichen Hintergrunds.

screen4
screen5
screen1
screen8

Inhalte

Über 400 der wichtigsten Wörter des deutschen Grundwortschatzes

Sprachwiedergabe jedes Wortes in mehreren Betonungsstufen

Bildliche Darstellung jedes Wortes für einen besseren Lerneffekt

Kindegerechte und verständliche Audio-Erklärungen der Lernstrategien und Aufgaben

Kinder können Prosodiya eigenständig ohne Hilfe von Eltern nutzen

Kugellichter begleiten die Kinder auf Ihrer Reise in Prosodiya und verraten Ihnen die Geheimnisse der Wörter

Spannende Hintergrundgeschichte mit vielen fesselnden Bildern aus der Fantasiewelt Prosodiya

Newsletter

Ziele

Betonungsmuster und Silbengrenzen erkennen

Offene Silben (lange Vokale) und geschlossene Silben (kurze Vokale) erkennen und verstehen

Konsonantenverdoppelungen wie pp, tt, mm, ck, tz, … und Dehnungszeichen wie ie, stummes h erkennen und verstehen

Wörter mit Hilfe der gelernten Merkmale richtig schreiben

Kontinuierliche Anpassung an den individuellen Leistungsstand jedes Kindes

screen6
screen7
screen2

Was unsere Kunden sagen

Unsere Therapeuten verwenden das Material regelmäßig und sehen, wie sie damit bei den Kindern weiterkommen. Die Info, dass Sie jetzt ein Arbeitsheft dazu entwickelt haben, hat unseren Therapeuten ein Strahlen ins Gesicht gezaubert.

Stephan Kunze
– Therapiepraxis Lüneburg

Das Prosodiya-Material ist in meiner Praxis in regem Einsatz. Den Kindern macht die Arbeit damit genauso Spaß wie mir. Tolles Material!

Susanne Maurer
– Wahrnehmungsschule Bad Saulgau

Entwickelt von:

TIL_Logo_middle

Gefördert von:

exist_logo_mu_rgb
MFG 2014
BMWI

In Kooperation mit:

LFB Logo
UT_WBMW_Rot_RGB
LEAD